Innovationen fördern – Zusammen sind wir stärker

Jedes Unternehmen verfügt über innovative Ideen. Diese mit anderen zu teilen und dadurch schneller und effizienter ans Ziel zu gelangen, ist für viele aber keine Alternative. Es wird hauptsächlich das Risiko gesehen, dass die Idee anderweitig verwendet oder sogar geklaut werden könnte.

Die unzähligen Chancen einer gemeinschaftlichen Partnerschaft geraten zunehmend in den Hintergrund. Aber ist das der richtige Weg für meine unternehmerische Zukunft? Ist es richtig, innovative Ideen für mich zu behalten und möglichst niemanden von außen einzubeziehen? Nehme ich mich selbst vielleicht zu wichtig?

 

Ziel jeder Innovation sollte doch sein, meinem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Dies funktioniert aber nur, wenn ich es auch schaffe, meine Innovationen zu realisieren und meine Entwicklungs- und Forschungsaktivitäten nicht im stillen Kämmerlein auszuüben. Die Welt und vor allem der Kunde verändern sich immer schneller. Das Risiko, dass meine Innovation zu lange zur Realisierung benötigt und vom Markt überholt wird, steigt.

 

Warum also Innovationen nicht gemeinsam mit anderen auf den Weg bringen? Von neuen Geschäftsmodellen und Produktentwicklungen können schließlich mehrere Unternehmen profitieren. Und Innovationen zu kaufen bedeutet nicht zwangsläufig, ein innovatives Unternehmen zu erwerben, sondern es in Partnerschaften gemeinsam zum Erfolg zu bringen. Diese offene Innovationskultur bietet den meisten Partnerschaften einen enormen Mehrwert – vor allem aufgrund dieser drei Vorteile:

 

1. Neue Perspektiven schaffen neue Lösungen

Vernetzung ist in der heutigen digitalen Welt eines der wichtigsten Assets. Der Markt entwickelt sich rasend schnell und meinem Unternehmen bleibt immer weniger Zeit, sich auf Veränderungen einzustellen. Eine offene Innovationskultur erlaubt es, viele verschiedene Sichtweisen bereits sehr früh in den Innovationsprozess einfließen zu lassen. Durch die Vernetzung mit externen Ideenträgern und Partnern ermöglichen sich neue Perspektiven und somit neue Lösungen.

 

2. Neue Anwenderbereiche bieten neue Absatzmärkte

Die strategische Entwicklung von Innovationen ist sehr wichtig. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der geschäftliche Erfolg meines Unternehmens von zufälligen Entdeckungen abhängt. Oftmals lassen sich neue Technologien nicht nur für den ursprünglich entwickelten Zweck nutzen, sondern eben auch für einen völlig anderen. Die offene Innovationskultur bietet somit meinem Unternehmen die Möglichkeit, in neue Anwendungsbereiche zu stoßen, die mir aktuell noch völlig fremd sind und somit auch zusätzliche geschäftliche Chancen zu nutzen.

 

3. Effizienzsteigerung durch Bündelung der Ressourcen und damit Risikoreduzierung

Die Innovation im Unternehmen voranzutreiben erfordert ein hohes Maß an Kreativität, Geschwindigkeit und Know-how. Oftmals stehen diese Kompetenzen im eigenen Unternehmen nicht ausreichend oder nur temporär zur Verfügung. Der technische Wandel fordert gleichzeitig, dass Innovationen in immer kürzeren Zeitabständen platziert werden. Die offene Innovationskultur bietet meinem Unternehmen die Chance, gezielt Ressourcen (interne oder externe) einzusetzen und so meine Innovation schneller und effizienter voranzubringen. Dadurch verschaffe ich meinem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil.

 

Das nachhaltige Wachstum meines Unternehmens ist heute viel stärker von Innovationen abhängig, als es noch vor ein paar Jahren der Fall war. Vor allem der Mittelstand unterliegt speziellen Rahmenbedingungen. Die notwendigen Ressourcen (Zeit, Mitarbeiter, Kapazitäten etc.) können nur schwer freigesetzt werden. Eine offene Innovationskultur bietet speziell für den Mittelstand die Chance, notwendige Ressourcen zu bündeln, andere Perspektiven von externen Partnern zu nutzen und so die Zukunftsfähigkeit zu sichern.

 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, aus Ihren Ideen nachhaltige Geschäftsmodelle aufzubauen. Mit unserem InnovationCamp und einem hervorragend ausgebauten Netzwerk an Investoren, Partnern und Freelancern sichern wir Ihre Innovation von morgen und sorgen dafür, dass diese nicht in der Schublade landet.

 

Für Fragen steht Ihnen Herr Alexander Wert sehr gerne zur Verfügung. Sie erreichen ihn unter Tel.: 07544 959089-0 oder per E-Mail unter wert@fischer-ccf.de.